Freibad und Unterbach

CDU für lange Freibad-Saison
Die CDU-Fraktion hat sich in der Sitzung des Technischen Ausschusses für eine Eröffnung des Freibades am 16. Mai ausgesprochen. Gleichzeitig machten die Räte deutlich, dass das Ziel sein müsse, das Bad auch in diesem Jahr länger als Freibäder in der Region offen zu haben. "Durch die kostenlose Abwärme der Fa. VHW können die das Freibad günstig beheizen", so die CDU. Es habe sich in den letzten Jahren gezeigt, dass zahlreiche Besucher aus dem Umland - bis Tuttlingen, Trossingen und Rottweil - gerade in den letzten Wochen der Saison das Bad zusätzlich genutzt hätten, weil die Bäder in ihren Gemeinden bereits geschlossen hatten. Wichtig ist der CDU vor allem auch eine klare und frühzeitige Information über die jeweiligen Öffnungszeiten. Das müsse die Stadtverwaltung gewährleisten mit Ankündigungen in der Presse oder auf der Internetseite der Stadt. Die CDU-Räte dankten abschließend Werner Link und seinem Team für das große Engagement im Freibad.

Mehrkosten bei Bachverlegung auf dem Prüfstand
Nicht zustimmen konnte die CDU einer Beschlussvorlage, wonach bei der Verlegung des Unterbachs im Gewerbegebiet Wangen III insgesamt rund 42.000 € an Mehrkosten entstanden sind. Grund hierfür sei laut Angaben der Verwaltung die Tatsache, dass ein Eigentümer sein Grundstück nicht verkaufen wollte und deshalb umfangreiche Umplanungen erforderlich geworden waren. Der Gemeinderat war darüber erst nach Abschluss der Maßnahme unterrichtet worden. Hinzu kam, dass in der Sitzung angezweifelt wurde, inwieweit Verhandlungen mit dem Eigentümer geführt wurden. Deshalb wurde eine Vertagung der Sache angeregt, da die Angelegenheit sowieso nochmals im Gemeinderat beraten werden muss.