Finanzielle Entwicklung der Stadt sehr gut

Im Nachgang zur Gemeinderatssitzung am Montag (15.9.) informiert die CDU-Fraktion:

"Schuldenabbau fortsetzen!"
Die CDU-Fraktion freut sich über die außerordentlich positive finanzielle Lage der Stadt und das gute Jahresergebnis 2013, das Kämmerer Hagen in der Sitzung vorgestellt hat. "Mit einer klaren Prioritätensetzung und einer vorbildlichen Haushaltsdisziplin haben wir es gemeinsam geschafft, seit vier Jahren auf neue Schulden zu verzichten und sogar die Verschuldung der Stadt - trotz hoher Investitionen - deutlich zurückzufahren", so der haushaltspolitische Sprecher der CDU, Karsten Frech. In den kommenden Jahren müsse dieser Kurs fortgeführt werden und die städtischen Mittel insbesondere in die Sanierung und Instandhaltung von Straßen und Gebäuden gesteckt werden, so die CDU-Stadträte. Deswegen sei der CDU-Antrag richtig gewesen, ab 2015 jeweils 250.000 € zusätzlich für die Straßensanierung einzustellen. Auch die Sanierungen im Stadion Unterbach mit Umkleidegebäude und Tartanbahn sowie in der Stadionhalle haben nun aus Sicht der CDU absolute Priorität.

170 € für Heidengraben angemessen
Mit den Stimmen der CDU hat der Gemeinderat beschlossen, den Verkaufspreis für das neue Baugebiet Heidengraben auf 170 € je Quadratmeter festzulegen. Die CDU hält diesen Preis im Vergleich zu den letzten Baugebieten Gartenstraße oder Krankenhausareal für angemessen. "Wir haben am Dreifaltigkeitsberg eine sehr schöne Lage und bereits ein großes Interesse an den Bauplätzen. Insofern ist der Preis angemessen", so CDU-Rat Hans-Otto Müller. Zudem werde es unterschiedlich große Grundstücksflächen geben, so dass für jeden Interessen etwas dabei sein wird. Ziel der CDU war dabei immer, so wenig Fläche wie möglich in der Natur zu verbrauchen. An den bestehenden Zuteilungsrichtlinien hält die CDU fest, wonach Bürger einen Platz erwerben können, wenn sie drei Jahre in Spaichingen wohnen oder arbeiten.